German Aktuelle Position innerhalb von wenigen Sekunden auslesen?

Alexander Stolte

Expert
Licensed User
Hallo, ich arbeite seit Monaten schon an Apps die, die Aktuelle Position benötigen, dieses Thema hatte mir schon in der Vergangenheit, sehr viele Kopfschmerzen bereitet.

Welche Methoden könnt Ihr mir empfehlen zur schnellen Positionsbestimmung?

Mein Problem liegt darin, wenn der Benutzer das 1. mal die App öffnet, hat die App natürlich noch keine Daten, dann heißt es schnell die Aktuelle Stadt Orten damit der Benutzer nicht lange warten muss, bis er loslegen kann.

In der Vergangenheit hatte ich die Google Maps Api benutzt, mit der hatte ich aber Probleme, gerade wenn die App frisch gestartet wurde, dass die API nicht "Ready" wurde, das hat zu viel Zeit beansprucht, aber die Positionsbestimmung war schnell und zuverlässig. Seit dem benutze ich eine Bibliothek die per Internet die Position bestimmt, dies dauert leider auch zu lang und sobald ich das Handy hinlege kann es schon mal sein das ich auf einmal in Berlin bin oder 4 Straßen weiter.

Was könnt Ihr mir empfehlen?
 

An Schi

Well-Known Member
Licensed User
Sorry, dass ich deinen Thread missbrauche ;)

Aber falls sich ein GPS Experte findet, würde ich mich freuen, wenn über die Geschwindigkeit hinaus noch was zur Genaugkeit gesagt werden könnte. Meine GPS Werte schwanken unter freiem Himmel gerne mal um 20 bis 100 meter...
 

Alexander Stolte

Expert
Licensed User
Hast du das mal gelesen. ?
Ich hatte es sogar ausprobiert :cool: Problem bei der GPS variante von Erel ist, wenn ich distance auf 0 gesetzt habe, dass ich mich immer noch bewegen muss bevor ich einen Wert bekomme. Das ist nicht Praktisch, wenn der Endbenutzer auf dem Bett liegt. Dazu kommt noch das es mir zu langsam ist, gerade wenn man im Haus ist.
 

An Schi

Well-Known Member
Licensed User
Dazu kommt noch das es mir zu langsam ist, gerade wenn man im Haus ist.
GPS im Haus ist natürlich immer schlecht!

Hierfür könntest du die IP ermitteln, an eine einschlägige Webpage schicken und das Land und die Stadt zurückkriegen (ungetestet)
 

pucki

Active Member
Licensed User
Grundlage zum GPS - System.

Es wird Trianguliert. Das heißt der Chip in den Teil empfängt die Signale von (je nach Chip-Modell) ganz vielen Satelliten. Auf Grund des Winkels und der Signallaufzeit mit den er jeden Satelliten empfängt errechnet er eine Position. Im Klartext heißt das, je mehr Satelliten je genauer das Ergebnis. Versuche auch mal herauszufinden wie viele Satelliten du empfängst. Hohe Ungenauigkeiten sind fast immer ein Problem von zu wenig Satelliten.

Was Erle da macht ist nix anderes als die Infos aus den Chip auslesen. Es gibt im Google-Store "GPS-Anzeigen" die die realen Werte anzeigen die der Chip liefert. Mach doch mal Versuche mit diesen Teilen was die für "Roh-Daten" liefern.

Lies dazu auch mal : https://de.wikipedia.org/wiki/Global_Positioning_System#Aufbau_und_Funktionsweise_der_Ortungsfunktion

und auch

http://www.kowoma.de/gps/Genauigkeit.htm

Ich schreibe es deshalb so genau, weil ich stark vermute das dein GPS-System nicht genug Satelliten empfängt und deshalb trickst. Diese Tricks benutzen auch Navis im Tunnel. Es merkt sich einfach die letzte Position und die mögliche Bewegung und berechnet darauf hin dein möglichen Standort. Das Problem an der Sache ist, das es dabei zu einer starken unschärfe kommt, und irgendwann (nach einigen Minuten) der CHIP meldet, "Signal verloren". War schon bei meinen Nokia 5800 so, mit den ich aktuell navigiere.

Logische Schlußfolgerung : Herausfinden wie viel Satelliten man hat (min. 5 besser mehr) und DANN erst die Software nach Fehlern untersuchen.

Gruß

Pucki
 
Last edited:

pucki

Active Member
Licensed User
GPS im Haus ist natürlich immer schlecht!

Hierfür könntest du die IP ermitteln, an eine einschlägige Webpage schicken und das Land und die Stadt zurückkriegen (ungetestet)
Das funktioniert nicht. Dann bekommst du die Daten des Einwahlknotenpunkt. Der liegt in der Regel relativ nahe (bei mir nur 30 Km weg) kann aber bei Überlastung des Einwahlservers (der Server der deine Berechtigung fürs Netz prüft) auch mal 500 Km weit weg sein (War mal mein Rekord).

Sehe kannst du das, wenn du bei Google in den Einstellungen NUR auf IP schaltest und NICHT auf GPS. Dann www.google.de aufrufen und unter zeigt er dir ein Standort an, der auf den Lande meilenweit weg ist von dein aktuellen Standort.

Kleiner Hinweis am Rand : In mein Android 7 kann ich bei der Standort-Ermittlung sogar wählen. ;)

Gruß

Pucki
 

Alexander Stolte

Expert
Licensed User
wenn dich Englisch nicht stört könnte das helfen:
Das hatte ich bereits ins Auge gefasst, ich versuche das Beispiel zum laufen zu bekommen und dann kann ich beurteilen ob es das ist was ich suche. Danke für deine Hilfe :) Ich habe mit englisch kein Problem, solange die anderen mein Englisch auch verstehen können :D

Aber was ich beeindruckend finde, dass Google Maps fast immer auf dem Meter genau meine Position ermitteln kann.
 

Alexander Stolte

Expert
Licensed User
Ich habe mir jetzt nochmal die Google Maps API angeschaut und Test-weise in die App eingebaut, ich bekomme die aktuelle Position in Millisekunden, Genauigkeit war recht gut, ein test nachdem ich das Handy auf den Tisch gelegt habe, da war ich mit dem Ergebnis wieder 5 Minuten zu Fuß von meinem Standort entfernt.
 

pucki

Active Member
Licensed User
Du weist das man in google.maps via Browser auch koordinaten eingeben kann. ??

https://support.google.com/maps/answer/18539?co=GENIE.Platform=Desktop&hl=de

Mein Tipp : Lass die von deine App die GPS-Koordinaten anzeigen und auch von einigen Apps im App-Store und gib sie einfach mal via Browser ein. Wäre sicher eine interessante Erfahrung.

Und prüfe nach wie viele Sat. du noch empfängst. In der Wohnung ist wie oft geschrieben der Empfang heiteres Raten.



Gruß

Pucki
 
Top