German PDFWriter - Wie kann man mehr als 50 Zeilen aus einer Tabelle auf mehrere Seiten ausgeben?

Discussion in 'German Forum' started by JOTHA, Mar 10, 2018.

  1. JOTHA

    JOTHA Well-Known Member Licensed User

  2. Cableguy

    Cableguy Expert Licensed User

    In the general (international) part of the forum, Please write in English!
     
  3. JOTHA

    JOTHA Well-Known Member Licensed User

    Cableguy, thank you for your response.
    Do you know, how to transfer the german question to the german forum?

    btw ... there is a link to the english question ... (on the last line)
     
  4. Wolli013

    Wolli013 Active Member Licensed User

    Indem du beim erstellen einen Zeilenzähler mit einbaust und wenn die Zeile 50 erreicht ist,
    gibst du den Befehl das eine neue Seite erstellt werden soll, wo es dann weiter geht.
     
  5. pucki

    pucki Active Member Licensed User

    So einfach geht es nur wenn du Glück hast.

    Normal mache ich das so.

    Ich einige mich auf eine Maßeinheit. Dann frage ich den Drucker wie lang das Papier ist. Dann suche ich mir eine Schrift aus, und berechne die Höhe der Schrift.

    Mit den Infos geht es dann los.

    Code:
    Lauf = true
    zh = Zeilenhohe  
    ' muss berechnet werden aufgrund der Schriftart.
    akt_pos = 0
    blatt_lang = blattlange  
    ' anfrage an den Druckertreiber (nicht immer ist es A4) alternativ zwingt man den Drucker auf A4.

    do while lauf = true
       drucke_eine_Zeile
       akt_pos  = akt_pos + zh
       
    if akt_pos > blatt_lang - zh then ' wenn am ende angelangt ist !!
          wechsel_die_seite ' routine für neue Seite
          akt_pos = 0
       
    end if
       
    if letzte_zeile then lauf = false ' wenn fertig mit drucken
    loop
    Grund für die ganze Sache. Schriften sind unterschiedlich hoch. Das wird nicht nur durch die Schrifthöhe sondern auch durch die Schriftart und deren Eigenschaften festgelegt. Die Tatsache das du Fett druckst, z.b. verändert die Länge und auch die Höhe der Schrift.

    Du kannst als Alternative auch ALLE Werte festlegen. Dann passt es auch weil du es aus gefummelt hast. Aber du bist dann so Flexibel wie ein Stahlträger. Wenn du von z.b. von Ariel auf eine andere Schriftart wechselt bricht alles zusammen.

    Wenn du rechtsbündig drucken willst, musst du im voraus !! wie breit der Text ist. Und dann musst du berechnet wo der Text starten so.

    Wichtig ist das du immer weißt wo die x (zur_Seite) + y (nach_unten) Position ist, wo der Druck beginnt.

    Gruß

    Pucki
     
    Last edited: Mar 14, 2018
  6. MaFu

    MaFu Well-Known Member Licensed User

    Bei Fettschrift ändert sich zwar die Breite der Buchstaben, aber die Zeilenhöhe bleibt gleich.
     
  7. pucki

    pucki Active Member Licensed User

    Ok. habe ich nie getestet, da meine Druckroutine eh Zeilenhöhe und Textbreite wenn nötig berechnet. ;)

    Aber danke für die Info

    Gruß

    Pucki
     
Loading...
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice