German Problem mit eigene Tastatur

Discussion in 'German Forum' started by Filippo, Oct 25, 2009.

  1. Filippo

    Filippo Expert Licensed User

    Hallo,

    kann mir jemanden sagen warum der DateTimePicker (fgCalender) keine Zahlen über meine eigene Tastatur empfängt?
    Mit der normalen Tastatur geht es ohne Probleme.

    Ich habe alles Mögliche probiert aber bis jetzt leider ohne Erfolg.


    Ciao,
    Filippo
     
  2. klaus

    klaus Expert Licensed User

    Hallo Filippo,
    Ich habe versucht deinem Problem nachzuschauen, Ich bekomme aber auf dem PPC, optimized compiled, folgende Fehlermeldung.

    Weisst Du da bescheid ?

    Beste Grüsse.
     

    Attached Files:

  3. Filippo

    Filippo Expert Licensed User

    Hallo Klaus,

    Nein!.
    Bei mir kommt diese Fehlermeldung nicht.
    Verwendest du die DLL's die in der Zip-Datei enthalten sind?

    Ciao,
    Filippo
     
  4. klaus

    klaus Expert Licensed User

    Jetzt funktioniert es auch, Ich hatte die Library vom Forum auf die PPC's geladen.
    Sind die Versionen im Forum ältere als die in Deinem Post ?

    Was Ich herausgefunden habe ist das:
    - es funktioniert, aber bloss die letzte Zahl !
    - mit der eigenen Tatstatur geht der Focus bei jedem Button_Click von dem Kalender weg und Du musst dann jedes mal wieder den Focus auf den Kalender zurück leiten und da fängt es systematisch mit dem letzten Buchstaben an.
    - Ich habe auch einen Unterschied zwischen meinem Qtek 9090 WM 2003 und dem htc Touch HD WM 6.1, auf dem Qtek 9090 kann man bei allen 3 Zahlen den letzten Buchstaben ändern, beim Touch HD nur für den Tag und Monat.

    Ich habe leider nicht herausfinden können wie man das umgehen kann.

    Ausserdem ist des Kalenderobjekt nicht AutoScale fähig.

    Beste Grüsse.
     
  5. Filippo

    Filippo Expert Licensed User

    Ja, sie sind älter. Die Neue enthalten neue Funktionen die noch getestet werden sollen.

    Ich habe schon eine lösung, werde demnächst hier posten.

    Mit AutoScale funktioniert nur wenn die Grösse mit der Variable "ScreenScaleX" multipizierst oder einfach als "Device" compilierst.
     
  6. Filippo

    Filippo Expert Licensed User

Loading...
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice