German FileSearch

Bobbes

Active Member
Licensed User
Nabend,
Kann mir jemand mal die Anweisung FileSearch erklären?

Ich will die Ganzen GIF-Dateien aus dem Ordner wo auch mein B4P-Prog ist in eine ImageList adden (ImageList.add())

Vielen Dank
Bernd
 

specci48

Well-Known Member
Licensed User
Hi Bobbes,

B4X:
Sub Globals
   'Declare the global variables here.
End Sub

Sub App_Start
   AddArrayList("myGifs")
   FileSearch(myGifs, AppPath, "*.gif")
   Form1.Show
End Sub

Sub Button1_Click
   Form1.Image = myGifs.Item(3)
End Sub
FileSearch arbeitet mit drei Parametern:
1. der ArrayList die Du befüllen möchtest
- die habe ich hier einmal myGifs genannt
2. dem Dateipfad, in dem die Dateien gesucht werden sollen
- Deine Dateien liegen im aktuellen Programmverzeichnis => also im AppPath
3. einen Filter, welche Dateien genommen werden sollen
- in Deinem Fall sämtliche .gif Dateien


specci48
(jetzt offizieller Basic4ppc Experte... ;))
 

Rallig

Member
Licensed User
Ja, war ja klar ... :sign0148:


specci48 ist schneller ... na gut. Habe zumindest mal ein Beispiel ausprobiert:
Einfach ein paar *.gif's in Dein AppPath und dann anschauen.
 

Attachments

specci48

Well-Known Member
Licensed User
Ja, war ja klar ... :sign0148: specci48 ist schneller ...
So klar ist das nun auch wieder nicht. Und da im englischen Forum immer Erel "gewinnt" kann ich das gut nachvollziehen...


specci48

Mein Tipp: Vom 02.06.-15.06. bin ich zwei Wochen im Urlaub, so ganz ohne Computer, da gibt es bestimmt keine Antworten von mir. ;)
 

Rallig

Member
Licensed User
Ich befürchte, dass ist nicht unbedingt ein Vorteil, wenn Du im Urlaub bist- so als offizieller Basic4ppc Experte fehlt uns dann ja jemand ;)
 

Bobbes

Active Member
Licensed User
Danke Danke,
bitte nicht brügeln.

Mir war die Übertragung auf ArrayList nicht ganz klar.

Aber hier im Forum wird das immer herrvoragend gelöst.

Gruß Bernd
 

Bobbes

Active Member
Licensed User
Hallo nochmal ,
Ich krieg es einfach nicht auf den Schirm. File search hab ich jetzt denk ich kapiert.
So jetzt hab ich die ganzen GIF Dateien in einer ImageList. Wie schaufel ich jetzt das ganze in die einzelnen Images.
Ich füg mal mein Prog an, in dem der Button pro click ein neues Image kreiert.

Sub Globals
'Declare the global variables here.
Dim z_ArrL
Dim zw_z_ArrL
anzArrL = 0
x=0
y=0
i=0
a=0
End Sub

Sub App_Start
Form1.Show
z_ArrL=0
zw_z_ArrL=0
FileSearch(ArrayList1,AppPath,"*.gif")

anzArrL=ArrayList1.Count

Do While z_ArrL < anzArrL
ImageList1.Add(ArrayList1.Item(z_ArrL))
Listbox1.Add(ArrayList1.Item(z_ArrL))
z_ArrL=z_ArrL+1
Loop
textbox1.Text = anzArrL

End Sub




Sub Button1_Click


If i <= anzArrL-1 Then
i=i+1
image = "Image"&i
Image = StrRemove (Sender image,0,7)
AddImage ("Form1", Image, x,y,16,16)
combobox1.Add(Image)
image.image = ArrayList1.Item(z_ArrL))

If a <= anzArrL-1 Then a=a+1
x=x+16
If x = 160 Then
y=y+16
x=0
End If
End If

End Sub


Ich bau mir eine Variable Image (die laut Combobox auch "Image1,image2,image3, usw heißt. Schön und gut aber es kommt die Fehlermeldung : Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.

Es liegt höchst wahrscheinlich an der Variable Image, die ich da so nicht verwenden kann. Aber wie kann ich das lösen.


MfG
Bernd
 
Last edited:

Rallig

Member
Licensed User
Sub Button1_Click


If i <= anzArrL-1 Then
i=i+1
image = "Image"&i
Image = StrRemove (Sender image,0,7)...


Auch, wenn ich jetzt vielleicht keine Hilfe bin, könnt ihr mir ja helfen, meinen noch beschränkten B4P-Horizont zu erweitern.

"Sender" ist doch quasi das Ersetzen von in diesem Fall "Button1". Also hätte statt Sender jetzt auch Button1 dort stehen können, oder ?
"Sender image" sieht jetzt wie eine Objektdeklaration aus ... also eine Variable mit Namen image vom Typ Sender. Geht das so ?
 

klaus

Expert
Licensed User
Hallo Bernd,
Viefiele GIF files hast Du eigentlich ?
Je nach dem für was Ich die Bilder benützte wende Ich folgende Einbindungen an.
- Bilder für ImageButtons usw. , die nie geändert werden die Bilddateien direkt im IDE in die Controls laden, da sieht man gleich wie es aussieht.
- Bilder für ImageButtons usw. , die im Code geändert werden, direkt im IDE die Bilddateien in die ImageList hinein schreiben.
- grosse Bilddateien, im Code laden. Und nachher im Code zum Beispiel: ImageButton2.Image=ImageList1.Item(3) usw.

Der Vorteil für das laden der Bilddateien im IDE ist dass die Bilder im *.exe file gleich eingebunden sind und die braucht man nicht mehr hinzuzufügen wenn man das Programm vertreibt. Neu in Version 6.30

Als Beispiel ein Screenshot.

Hallo specci48,
Gratulation zum B4PPC Experten, ist total verdient !!! :sign0188:

Grüsse.
 
Last edited:

Bobbes

Active Member
Licensed User
Hi Rallig,
die Anweisung mit Sender war bis jetzt nur aus Verzweiflung.
Weil ich mit diesem Keywort noch nicht gearbeitet habe, wollte ich es auf diese weise mal testen. (ergeblich:()

Hi Klaus,
genau wie in deinem JPG-Bild beschrieben ich wollte mich mal an ein ZeichenProg für Verteilungspläne machen. So ungefähr wie deine Freq.spb,
nur ohne Berechnung. Hierbei soll es "nur" um eine Zeichnung gehen die zur Doku dient.
Bis jetzt habe ich 25 Bilder die ich als ImageButton oder als Image nehmen wollte. Es können aber auch noch mehr werden.

MfG
Bernd
 

specci48

Well-Known Member
Licensed User
Gratulation zum B4PPC Experten, ist total verdient !!! :sign0188:
Naja, hier werden ja nur die Anzahl Posts berücksichtigt, über die Qualität sagt das nichts. Und wenn ich mir so Deine Posts und Programme ansehe, dann müsste ich diesen "Titel" eigentlich sofort an Dich abtreten... :sign0095:


Doch zurück zu dem Problem von Bobbes.
Ich habe mir den Code mal wieder etwas angesehen ... und ihn "geringfügig" verändert und kommentiert.
Schau Dir bitte den Anhang einmal an. Hilft Dir diese Demo?


specci48
 

Attachments

Bobbes

Active Member
Licensed User
TRAUMHAFT SUPER GEIL !!! So wollte ich es haben. Dank dir Klaus, Specci48, Rallig und Fillipo

MfG Bernd
 

klaus

Expert
Licensed User
Hallo speci48,

Ich stehe dabei:
- B4PPC Experte = >500 posts
- total verdient = Qualität

In knapp 200 posts werde Ich es auch sein.

Mach nur schön so weiter, und schöne Ferien.

Grüsse.
 

Bobbes

Active Member
Licensed User
Hi Klaus,
Ich habe mir von dir mal das SnapZip Prog. "geliehen" um an den Hintergrund für ein "ZeichenProgramm" zu kommen.
Die Symbole hab ich ja schon(Müssen noch welche dazu aber für den Anfang.
Mir fehlt nur einfach das KnowHow, um das prog komplett zu kreiren.
Mir schwebt sowas vor wie dein Freq Programm nur ohne Berechnung.

Naja ich friemel erst nochmal ein bisschen dann kommen schon die nächsten Fragen !!

MfG
Bernd
 

klaus

Expert
Licensed User
Hi Bernd,

Was möchtest Du eigentlich zeichnen ?

Da war mal die Frage nach einem Simulationsprogramm:
http://www.basic4ppc.com/forum/share-your-creations/1479-electrical-engineering.html

Denkst Du an so etwas ?

Oder nur ein Zeichenprogramm für Bitmaps oder eine Art CAD Programm?

CAD Programm, da sind wir gerade 3 dran.
Siehe : http://www.basic4ppc.com/forum/open-source-projects/2363-drawing-program.html#post13273
Der Code vom SnagZip Programm ist von dennishea, Ich hatte da nur einige kleine Änderungen gemacht.
Ein anderes Beispiel http://www.basic4ppc.com/forum/questions-help-needed/2358-3-point-arc.html hatte Ich für ceasar gemacht und das wird in mein CAD Program mit hinein kommen.

Als Vorschau einen Screenshot, das Programm fängt langsam an zu laufen, ist aber noch nicht reif genug um es ins Forum zu posten.

Grüsse.
 
Last edited:

Bobbes

Active Member
Licensed User
Hi Klaus,
also ich will eigentlich "nur" einen Prog kreiren mit dem man kleine elektrotechnische Schaltungen "zeichnen", so ungefähr wie dein Frequenzprog mit dem Trafos. Also CAD ist da vielleicht ein bisschen hochgegriffen.
Die Symbole die Ihr mir schon als GIF-Datei in eine Listbox geschaufelt habt,
einfach nur mit der Maus "greifen und an einer bestimmten Stelle absetzen.
So soll dann ein Schaltplan entstehen, den man dann evt. am Desktop ausdrucken kann.

mfg Bernd
 

klaus

Expert
Licensed User
Hi Bernd,

Jetzt weiss Ich was Du machen möchtest.

Ein Paar Fragen mehr:
- Wie viele GIF Dateien sind es ungfär ?
- Du möchtest diese wahrscheinlich auch verkabeln ?
- Haben die GIF Bilder die gleiche Grösse ?
- Haben die mehere Ein- und Ausgänge ?

In dem Frequenzprogramm sind alle Symbole gleich gross und sind gezeichnet, keine Bilddateien.

Hast Du schon mal in das Frequenzprogramm reingeschaut ? Könne vielleicht eine Plattform für Deine Anwendung sein.

Grüsse
 

Bobbes

Active Member
Licensed User
Hi Klaus,

Ein Paar Fragen mehr:
- Wie viele GIF Dateien sind es ungfär ?
bis jetzt 25 Ich denke es werden ca.50
- Du möchtest diese wahrscheinlich auch verkabeln ?
Ja, da hatte ich mir auch einfach GIF-Dateien gemacht.
- Haben die GIF Bilder die gleiche Grösse ?
Ja, alle 16x16 habe ich mir so gedacht
- Haben die mehere Ein- und Ausgänge ?
ja, es sind Schalter Kontakte und Schütze , die oben und unten jeweils án einen Kontakt angeschlossen werden.

Die symbole habe ich mit einem Programm gefertigt wie Dein Icon Editor nur für das Desktop.

In DEin Frequenzprogramm hab ich reingeschaut. Kommte aber nicht viel mit abfangen. Aber als Bedienoberfläche optima.

MfG
Bernd
 

klaus

Expert
Licensed User
Hi Bernd,

Dürfte nicht zu kompliziert sein.

Wo Ich so im Voraus, vielleicht ein Problem sehe ist die Verkablung, je nach dem wie viele Ein- und Ausgänge die Symbole haben.

Meine Frage ob du mal in das Frequez Programm reingeschaut hast war für das Userinterface gemeint, die ganzen Rechnungen kann man ja, in Deinem Fall, vergessen.

Könntest Du mal ein Paar von diesen GIF Dateien schicken, mit einfachen und komplizierte Symbolen.

Grüsse
 
Last edited:
Top